Kostenloser Versand für alle Bestellungen in den USA
+1 (806) 855-3785
Ein Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt!
X

Mit dem Einkaufen fortfahren

Welcher Tee gibt Ihnen Energie?

Geschrieben von Morgan Cornell an

Welcher Tee gibt Ihnen Energie?

Welcher Tee gibt Ihnen Energie?

Gesundheit und Fitness gehören nach wie vor zu den am häufigsten diskutierten Themen weltweit, insbesondere während der aktuellen globalen Krise. Typischerweise hängt unser allgemeines Wohlbefinden von der Fähigkeit unseres Körpers ab, ausreichend Energie zu produzieren und aufzunehmen. Dies liegt daran, dass die Stoffwechselprozesse des Körpers ausreichend Körperenergie benötigen, um bedarfsgerecht zu funktionieren. Alle Aktivitäten, denen wir nachgehen, einschließlich Schlafen, erfordern Energie. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Energiebedarf je nach Aktivität, Geschlecht, Alter und Gesundheitszustand, um nur einige zu nennen, unterschiedlich ist. Die wichtigste Energiequelle ist Glukose, die einfachste Form der Kohlenhydrate. Unser Körper nimmt mehrmals täglich Glukose aus der Nahrung auf, die wir zu uns nehmen. Es ist jedoch wichtig, dass wir noch andere Wege finden, um unser Energieniveau zu steigern. Aus diesem Grund entwickeln Ernährungswissenschaftler und andere Gesundheitsexperten weiterhin Interventionsstrategien, die die Gesundheit durch eine Erhöhung der Körperenergie verbessern. Zu den häufig diskutierten Strategien gehören unter anderem Bewegung, Diät, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und die Ausübung gesunder Lebensgewohnheiten. Unser Artikel zielt darauf ab, die Vorteile von Tee hinsichtlich der Energiesteigerung zu diskutieren.

Tee und Energie

Welchen Zusammenhang hat Tee mit der Energiesteigerung?

Die meisten Menschen trinken morgens und vor dem Schlafengehen Tee, vor allem weil es eine Routine ist. Andere verwenden Tee als Entspannungsmittel für Geist und Körper, da die meisten Tees eine Verbindung namens L-Theanin enthalten, die beruhigende und entspannende Eigenschaften hat. Obwohl Menschen schon seit Jahrhunderten Tee trinken, wissen viele möglicherweise nicht, welche gesundheitlichen Vorteile er hat. Suchen Sie nach Möglichkeiten, alle Ihre täglichen Aufgaben ermüdungsfrei zu erledigen? Nun, die Einnahme von Tee mit bestimmten Zutaten könnte eine Ihrer ultimativen Lösungen sein. Laut evidenzbasierter Forschung gehören die folgenden Tees zu den vorteilhaftesten Tees in Bezug auf Energie und andere gesundheitsbezogene Vorteile.

Ingwertee

Ingwer ist eines der ältesten Gewürze der Welt. Heutzutage nutzen viele Menschen Ingwer aus verschiedenen gesundheitlichen Gründen. Bewährte wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Ingwer etwa 400 Wirkstoffe enthält. Vielleicht ist dies der Grund, warum Ingwer bei der Heilung und Vorbeugung vieler Krankheiten hilft. Die Hauptbestandteile von Ingwer sind Kohlenhydrate (70 %), Lipide (8 %), Phenolverbindungen und Terpene. Wie bereits erwähnt, sind Kohlenhydrate die wichtigsten natürlichen Energiequellen im menschlichen Körper. Mit 50–70 % Kohlenhydraten ist Ingwertee eine wunderbare Flüssigkeit für den Start in den Tag. Lipide fungieren als Energiereserven des Körpers. Daher ist es in Verbindung mit Kohlenhydraten unwahrscheinlich, dass Sie tagsüber müde werden, wenn die Einnahme von Ingwertee Teil Ihres Lebensstils ist. Terpene sind Verbindungen, die die Stimmung verbessern, Stress abbauen und so das Energieniveau steigern. Gesundheitsexperten beweisen, dass phenolische Verbindungen eine wichtige Rolle bei der Entgiftung und Verbesserung der Gehirnfunktion spielen. Alle Verbindungen in Ingwerpflanzen erfüllen unterschiedliche Aufgaben, die eine ausreichende Energieaufnahme fördern. Darüber hinaus zeigen gesammelte wissenschaftliche Erkenntnisse, dass die Wirkstoffe des Ingwers auch das Wachstum von Haut-, Dickdarm-, Bauchspeicheldrüsen-, Gehirn-, Brust-, Gebärmutterhals-, Leber-, Magen- und Prostatakrebszellen unterdrücken.

Grüner Tee

Es gibt viele Gründe, warum die Nachfrage nach grünem Tee auf dem Markt weiterhin steigt. Ähnlich wie Ingwertee bietet grüner Tee zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Dies ist auch ein uraltes Naturheilmittel für verschiedene gesundheitliche Komplikationen. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten berichtet, dass der Markt für grünen Tee im Jahr 2019 eine Größe von 12,00 CHF Milliarden betrug. Im Jahr 2020 kam es vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie zu einem kräftigen Anstieg der Nachfrage auf dem Markt für grünen Tee, wobei die Zahl auf 18,00 CHF Milliarden anstieg. Der Hauptgrund dafür war die Notwendigkeit, COVID-19-Infektionen zu unterdrücken. Geschäftsprognosen gehen davon aus, dass die Größe des Grüntee-Marktes bis 2027 die Milliardengrenze 23,00 CHF überschreiten wird.

Was ist das Besondere an grünem Tee?
Grüner Tee enthält mehr als 200 Wirkstoffe und etwa 350 ätherische Öle. Typischerweise haben grüne Teesorten unterschiedliche Bestandteile. Zu den Hauptwirkstoffen von grünem Tee gehören jedoch Kohlenhydrate in Form von Polysacchariden, Phenolverbindungen, Stärke, Proteine, Fette, Aminosäuren, Mineralien und 2 % Koffein. Polysaccharide und Stärke sind wichtige Quellen für Glukose, den Hauptbrennstoff des Körpers. Obwohl Fette die langsamste Energiequelle des Körpers sind, liefern sie mehr Kalorien als Kohlenhydrate und Proteine. Proteine ​​sind nicht die primären Energiequellen im Körper, aber sie können den Körper bei niedrigem Kohlenhydratspiegel mit Energie versorgen. Da sie bei den meisten Stoffwechselprozessen des Körpers eine wichtige Rolle spielen, sind Proteine ​​auch für den Energiebedarf von Bedeutung. Phenolische Elemente hingegen verbessern Ihre Konzentration, indem sie eine gesunde Gehirnfunktion fördern. Mineralien sind an Stoffwechselregulierungsprozessen beteiligt und halten so Ihre Energie unter Kontrolle. Das Fazit bleibt, dass alle im grünen Tee enthaltenen Bestandteile unterschiedliche Funktionen erfüllen, um ausreichend Energie für die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit bereitzustellen. Zweifellos ist grüner Tee ein spektakulärer Kaffeeersatz. Energietees enthalten häufig grünen Tee sowie andere Zutaten, um nicht nur die Energie zu steigern, sondern auch die geistige Klarheit und Konzentration zu verbessern. Totaler Tee Energietee ist ein gutes Beispiel.

Kamillentee

Die meisten Menschen erkennen Kamillentee an seiner beruhigenden Wirkung und seinem süßen Aroma. Es handelt sich um einen jahrhundertealten Kräutertee, der wegen seiner heilenden und vorbeugenden Wirkung konsumiert wird. Untersuchungen zufolge enthält Kamille über 120 bioaktive Verbindungen, hauptsächlich Terpenoide, Flavonoide und ätherische Öle. Obwohl Kamillentee keine nennenswerten energiesteigernden Eigenschaften hat, enthält er Verbindungen, die helfen, Stress abzubauen, indem sie die Produktion eines Stresshormons (Serotonin) verhindern und die Produktion des Wohlfühlhormons Dopamin steigern. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Produktion von Dopamin morgens ansteigt, um Sie wachsam zu machen. Allerdings steigert Kamillentee indirekt Ihre Energie, indem er die Produktion von Molekülen anregt, die den Stoffwechsel des Körpers verbessern.

Darüber hinaus verringert das Trinken von Kamillentee das Risiko von Schlaflosigkeit und anderen Schlafstörungen. Nachts sinkt der Dopaminspiegel, was zu einem Gefühl der Entspannung und Schläfrigkeit führt. Nach zuverlässigen Studien ist ein guter Schlaf ein wesentlicher Faktor für die Energieeinsparung und -wiederherstellung.

Wie hängt Schlaf mit Energie zusammen?

Tagsüber verbrauchen wir viel Energie in Form von Glykogen. Daher findet der Glykogen-Wiederherstellungsprozess hauptsächlich im Schlaf statt. Deshalb führt Schlafmangel morgens zu Müdigkeit. Daher verbessert die Einnahme von Kamillentee vor dem Schlafengehen Ihren Schlafrhythmus und fördert so die Glykogenwiederherstellung für den nächsten Tag. Darüber hinaus enthält Kamille einige Antioxidantien, die Ihren Körper entgiften und Stoffwechselprozesse regulieren.

Älterer Eintrag Neuerer Beitrag

Zurück an die Spitze